Wie wir uns finanzieren

Unsere Aktivitäten werden durch die Selbsthilfeförderung nach § 20h SGB V von verschiedenen Krankenkassen unterstützt. Die Fördergelder werden auf Antrag im Rahmen der Pauschalförderung (z. B. für die Raumnutzung und den Druck von Flyern) und der Projektförderung (z. B. für unseren Gesundheitstag) gewährleistet. Eine finanzielle Unterstützung durch die Industrie findet nicht statt.

Aufgrund der Vereinsgründung ist es möglich, den Betroffenen in Deutschland eine zentrale und verlässliche Anlaufstelle anzubieten. Der Verein ermöglicht es, weitere Projekte ins Leben rufen und uns wirksam für die Interessen der Betroffenen einsetzen. Zudem besteht die Möglichkeit, Spendenquittungen ausstellen zu können.

Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben, nehmen Sie gerne zu uns Kontakt auf. Die Mitgliedschaft für ordentliche Mitglieder beträgt 25 Euro, für fördernde Mitglieder 100 Euro jährlich.