Mitgliedschaft

Aufgrund der Pandemie und der damit verbundenen Kontaktbegrenzungen findet unsere Mitgliederversammlung am 12.9.2020 um 14.00 Uhr online über Zoom statt. Die Zugangsdaten werden an die Mitglieder per E-Mail verschickt.
Tagesordnung:
Top 1 Begrüßung durch die Vorsitzende
Top 2 Feststellen der Beschlussfähigkeit und ordnungsgemäßer Einladung
Top 3 Genehmigung der Tagesordnung
Top 4 Bericht des Kassenprüfers
Top 5 Aussprache zu Top 3 und 4
Top 6 Entlastung des Vorstands
Top 7 Verschiedenes

Mitgliedschaft

Liebe Mitglieder, liebe Interessenten,

als Interessen-Vereinigung für Menschen mit Hernien bzw. nach Hernienoperationen freuen wir uns über jeden, der bei uns Mitglied wird. Doch wofür ist eine Mitgliedschaft in der Hernien-Selbsthilfe Deutschland e. V. gut? Verfolgt der Verein Ziele, mit denen ich mich identifizieren kann und möchte ich mich bei der Erreichung dieser einbringen?

Abhängig von der jeweiligen Vorgeschichte und Erkrankung des Einzelnen ist die Versorgung von Hernien in Deutschland insgesamt gut und sicher. Doch bei jedem Zehnten entwickeln sich große Narbenhernien und/ oder Wiederholungsbrüche.

Es ist die Sprache von Betroffenen zu Betroffenen, die eine ganz eigene Qualität und Stärke besitzt und die an keiner anderen Stelle als in einer Selbsthilfegruppe ermöglicht werden kann. Wir fördern Eigenkompetenz, stärken soziale Fähigkeiten und wirken Einsamkeit und Isolation entgegen. Die Selbsthilfe besitzt den besonderen Stellenwert einer neutralen und unabhängigen Position. Als Mitglied haben Sie die Möglichkeit, an der weiteren Entwicklung gemeinsamer Ziele mitzuarbeiten. Wenn wir Ziele erreichen, dann profitieren alle davon, weil wir uns für sie einsetzen.

Aber wir leisten als Selbsthilfe noch viel mehr. Wir beraten Sie individuell, wenn sie ganz konkrete Fragen haben. Wir unterstützen Sie, wenn es um rechtliche Fragen geht. Wir unterstützen Sie dabei, bei Ihnen vor Ort eine Regionalgruppe aufzubauen, damit noch mehr Menschen von der Selbsthilfe profitieren können. Eine Mitgliederzeitschrift kann dazu beitragen, Fachkenntnisse zu den Hintergründen unserer Erkrankungen zu erwerben und deren Therapien besser zu verstehen. Sie kann ein Medium sein, um alles Wichtige über Hernien zu erfahren. Wir möchten uns an Studien zu Fragen beteiligen, die für unsere Versorgung wichtig sind: Wie ist die Versorgung vor Ort und wo hakt und fehlt es?

Wir möchten uns auch in die Arbeit auf politischer Ebene einbringen. In der Politik und im Gemeinsamen Bundesausschuss können wir unsere Interessen verdeutlichen und bestenfalls Veränderungen erreichen. Warum steht Menschen mit Wiederholungsbrüchen keine Rehabilitation nach der Wiederherstellung zu? Wie ist die berufliche und soziale Wiedereingliederung nach z. T. jahrelangen Verläufen bei Ihnen vor Ort geregelt?

Diese Projekte benötigen Unterstützung, wenn sie durchgeführt werden sollen. Deshalb bitten wir um Ihre Mithilfe: werden Sie als Betroffene/r mit nur 25 Euro Mitgliedsbeitrag jährlich Mitglied in der Hernien-Selbsthilfe Deutschland e. V. und werben Sie Fördermitglieder. Sie haben doch Freunde und Bekannte. Reden Sie über Ihre Erkrankung, erzählen Sie, wie wichtig unsere Arbeit ist und bitten Sie darum, Fördermitglied zu werden. Wer uns unterstützt, hilft, dass mehr für Menschen mit Hernien, die häufig eine lange Krankengeschichte haben, getan werden kann.

Darüber hinaus würden Sie auf diesem Wege einen Beitrag dazu leisten, die verschiedenen Hernienerkrankungen und deren nicht immer unkomplizierte Versorgung in der Öffentlichkeit bekannter zu machen und die Scham der Menschen zu vermindern.

Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.