Gründung

Die Gründung des Vereins Hernien-Selbsthilfe Deutschland e. V.
Am 17.10.2016 gründete Frau Siegfried zunächst die „Selbsthilfegruppe Hernie Hagen“. Zuvor war sie selbst von einem Narbenbruch betroffen. Durch die rechtzeitige Operation konnte die potentielle Gefahr einer akuten Einklemmung von Bauchorganen überwunden werden. Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus empfand Frau Siegfried eine große Dankbarkeit und entwickelte die Idee, eine Selbsthilfegruppe zu gründen. Ihre Initiative wurde von ihrem Operateur, Dr. Richard Klatt, begrüßt. Im Rahmen der Gründungsveranstaltung am 17.10.2016 hielt Dr. Klatt einen Vortrag zum Thema „Hernien“. An dieser Veranstaltung nahm auch Frau Lohmann, Mitarbeiterin des Selbsthilfebüros Hagen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hagen, teil.

Da unter dem Oberbegriff „Hernie“ verschiedene Erkrankungen zusammengefasst werden (s. Hernien Informationen), wurde die Selbsthilfegruppe zunächst „Selbsthilfegruppe Hernie Hagen“ genannt. Die Wahl des Namens geschah auch vor dem Hintergrund, dass der Begriff „Hernie“ in der Öffentlichkeit eher wenig bekannt ist. Mithilfe der Namensgebung sollen die verschiedenen Hernienerkrankungen besser bekannt gemacht werden. Gestützt wurde die Entscheidung dadurch, dass es in Kliniken zunehmend mehr „Hernienzentren“ gibt.
Eine Selbsthilfegruppe ermöglicht den Erfahrungs- und Informationsaustausch unter Gleichbetroffenen. Sie besitzt zudem den besonderen Stellenwert einer unabhängigen Position für Betroffene bzw. Angehörige und kann Patienteninteressen wirksam vertreten.

Nach der Gründung der „Selbsthilfegruppe Hernie Hagen“ entwickelte sich zügig ein zunächst überregionales und inzwischen bundesweites Interesse an einem Informations- und Erfahrungsaustausch unter Gleichbetroffenen. Diese Entwicklung beruht auch auf der Tatsache, dass es bislang kein Angebot der Selbsthilfe für Betroffene von Hernien gab.

Vereinsgründung
Am 3.5.2019 wurde mit Sitz in Hagen die „Hernien-Selbsthilfe Deutschland“ gegründet. Wir sind sieben Gründungsmitglieder und haben uns einstimmig dazu entschieden, einen Chirurgen als beratendes Mitglied ohne Stimmrecht aufzunehmen. Dr. Klatt aus Ratingen ist unserer Gruppe von Anfang verbunden und erfüllt die Voraussetzungen einer guten Zusammenarbeit. Unsere Satzung erfüllt die Kriterien der Gemeinnützigkeit. Seit dem 9.8.2019 sind wir ferner im Vereinsregister des Amtsgerichtes Hagen unter der Nr. 3136 eingetragen und besitzen somit den Status des e. V.

Regionalgruppen
Es ist unser erklärtes Ziel, ein Netzwerk für die Betroffenen und deren Angehörigen ins Leben zu rufen. Gerne unterstützen wir bei der Gründung einer örtlichen Gruppe. Im Rahmen der Gründung einer Selbsthilfegruppe stehen ebenso verschiedene Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen zur Verfügung. Diese sind z. B. beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, bei Städten und Kreisen angesiedelt. Es ist es möglich, dass örtliche Selbsthilfegruppen unter dem Dach unseres Vereins als örtliche Gruppe fungieren. In Hagen heißt unsere Gruppe nun „Hernien-Selbsthilfe Deutschland e. V. Gruppe Hagen“.

Gründung eines Bundesverbandes
Ein Ziel unseres Vereins besteht darin, einen Bundesverband für Betroffene und Angehörige zu gründen. Dazu ist es notwendig, dass sich uns vier örtliche Selbsthilfegruppen anschließen.